Druckversion

   
04.04.2017 11:10 Alter: 114 days

Neuer Vorstand des Museumsverbandes gewählt


Auf der Jahresversammlung des Museumsverbandes des Landes Brandenburg wurde am 3. April im Tagungsort Falkensee turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt.


Für die fünf zu vergebenden Vorstandsposten stellten sich fünf Mitglieder des Verbandes zur Wahl, darunter drei Bewerber, die schon im bisherigen Vorstand tätig waren. Mit der überwiegenden Mehrheit der abgegebenen Stimmen wurden in den neuen Vorstand gewählt:


Dr. Kurt Winkler (Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbh und Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte), Dr. Silke Siebrecht-Grabig (Reckahner Museen), Dr. Stephan Theilig (Brandenburg-Preußen Museum Wustrau), Maja Peers-Oeljeschläger (Museum Neuruppin) und Torsten Rüdinger (Historische Mühle Sanssouci).


Erste Sprecherin des Vorstandes wird erneut Dr. Silke Siebrecht-Grabig sein, stellvertretende Sprecher sind Dr. Kurt Winkler und Dr. Stephan Theilig.


Den beiden ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Gabriele Helbig (Museum und Galerie Falkensee) und Dr. Georg Goes (Museum Baruther Glashütte) dankte Dr. Silke Siebrecht-Grabig im Namen des Museumsverbandes für die erfolgreiche jahrelange Zusammenarbeit.