Druckversion

   
27.03.2017 11:08 Alter: 59 days

Jahresversammlung des Museumsverbandes am 2. und 3. April 2017


Unter Stichworten wie „Das „Jetzt“ sammeln“ oder „Überlegungen zu Zentraldepots“ wollen sich Museumsfachleute aus Brandenburg und Berlin darüber verständigen, wie Sammlungen nachhaltig weiter aufgebaut und für die Zukunft bewahrt werden können. Dabei geht der Blick auch über die Landesgrenzen hinaus, wenn z.B. der Leiter des Technischen Landesmuseums Mecklenburg-Vorpommern, Andrej Quade, über das Sammeln von Gegenwartstechnik referiert oder Dr. Silke Eilers als Vertreterin des LWL-Museumsamtes in Münster über die Erfahrungen mit mulitkommunalen Depots in Westfalen berichtet.


Auf der obligatorischen Mitgliederversammlung am zweiten Tag der Jahresversammlung werden aktuelle Fragen und Probleme der brandenburgischen Museumslandschaft debattiert und auch der neue Vorstand des Museumsverbandes gewählt.


Gastgeber ist die Stadt Falkensee, Tagungsorte sind das Rathaus der Stadt und das Museum Falkensee. Eine Exkursion durch das geschichtsträchtige Falkensee, eine Besichtigung von Museum und Galerie Falkensee sowie des Depots des Deutschen Historischen Museums in Spandau sind Teil des Tagungsprogrammes.


Hier finden Sie Programm der Jahresversammlung sowie das Anmeldeformular.